Häufig gestellte Fragen - FAQ

1.) Allgemeines

 

Was erwartet mich beim Besuch der Veranstaltung? Hoffentlich für Sie ein unterhaltsamer Abend. Da es sich um eine Gruselführung handelt, können unerwartete Ereignisse auftreten oder düstere Gestalten unvermittelt durch die Gruppe laufen. Diese Tour ist nicht für Schreckhafte, an Herzleiden erkrankte oder werdende Mütter geeignet. Wer die Vermittlung von seriösen Inhalten zu literaturgeschichtlichen oder historischen Inhalten erwartet, wird sicher  enttäuscht sein (dazu bieten wir andere Veranstaltungen an) - es ist vielmehr ein vergnüglicher Abend mit Klamauk, leichter Unterhaltung und ohne großen Tiefgang, dennoch aber amüsant! Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wie gruselig wird es? Bei der Frankenstein-Führung steht die Unterhaltung im Vordergrund. Erwarten Sie einen launigen Abend, der mit einem klassischen Horrorfilm wenig gemein hat. Nichtsdestotrotz kann es zu Schreckeffekten, lauten Geräuschen, optischen Effekten und unerwarteten Ereignissen kommen. Wir gehen aber davon aus, dass die Teilnehmer körperlich unversehrt das Ende der Tour erreichen.

Ab welchem Alter ist die Frankenstein-Tour geeignet? Wir empfehlen die Teilnahme ab einem Alter von 14 Jahren. Letztlich liegt es aber an der Reife eines Kindes und an der individuellen Entscheidung der Erziehungsberechtigten. Einige der verwendeten Horror-Masken sind sehr realitätsnah, einzelne der Geschichten können je nach Reife und Veranlagung Verstörung bei zartbesaiteten Gemütern verursachen.

Wo bekomme ich weitere Informationen oder einen Flyer? Umfangreiche Information zu unserer Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.frankenstein.in. Dort ist der aktuelle Flyer als PDF-Datei verfügbar. Die Flyer sind in gedruckter Form in der Tourist Information im Alten Rathaus, sowie an rund 20 weiteren Ausgabestellen im Stadtgebiet Ingolstadt erhältlich. Auf Wunsch senden wir gerne auch ein Exemplar per Post zu - kontaktieren Sie uns bitte per eMail.

Wie kann ich zu Dr. Frankenstein Kontakt aufnehmen? Am liebsten und am schnellsten per eMail. Über unsere Bürotelefonnummer (0841/95199961) erreichen Sie in der Regel nur unseren Anrufbeantworter. Dieser ist zwar 24 Stunden für Sie da, unsere Bürozeiten beschränken sich aber meist auf die Nachtstunden - um diese Zeit wünschen Sie sicherlich keinen Rückruf. Eine eMail findet aber auch nachts den Weg in Ihr Postfach.


2.) Bestellung der Karten

Wo bekomme ich Karten? Karten für die Tour erhalten Sie ausschließlich in der Tourist Information im Alten Rathaus oder über die Online-Bestellung auf unserer Seite www.frankenstein.in. Restkarten, sofern vorhanden, sind an der Abendkasse erhältlich. Wir raten zu frühzeitigem Erwerb der Karten im Vorverkauf.

Gibt es Rabatte? Nein - außer: pro zehn gekaufter Karten erhalten Sie eine Freikarte als Gruppenrabatt.

Wie frühzeitig muss ich mich um Karten bemühen? Zu Beginn der Saison im Mai sind ausreichend Karten für die rund 20 Termine pro Jahr erhältlich. Die einzelnen Veranstaltungen sind dann aber meist einige Wochen im Voraus ausverkauft. Je weiter die Saison voranschreitet, umso weniger Karten sind erhältlich.

Ich erhalte keine eMail-Bestätigung meiner Bestellung. Meist erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit Ihre Bestätigung. Sollten Sie nach 24 Stunden noch keine eMail von uns erhalten haben, könnte die von Ihnen angegebene eMail Adresse falsch/fehlerhaft sein. Falls Sie sich nicht sicher sind, bestellen Sie bitte noch einmal - selbstverständlich gilt nur eine Bestellung. Ferner könnte Ihr Spamfilter unsere Bestätigung aussortiert haben - prüfen Sie also bitte Ihren eMail-Account. Bei Fragen können Sie uns jederzeit per eMail kontaktieren.

Ich habe vergessen innerhalb der 5-Tages-Frist zu überweisen - was passiert? Bevor wir die Bestellung wieder stornieren, erhalten Sie von uns eine eMail mit einer Erinnerung/Nachfrage. Reagieren sie darauf nicht, wird erst dann die Bestellung nach Fristablauf storniert.

 

Bekomme ich eine Bestätigung des Zahlungseingangs? Diese ist automatisch nicht vorgesehen. Ist Ihre Zahlung bei uns eingegangen, sind die Karten für Sie hinterlegt. Sollten Sie sich dennoch vergewissern wollen, schicken Sie uns bitte eine eMail.
 

Wie löse ich einen Ticketcoupon ein? Wenn Sie einen Ticketcoupon besitzen, können Sie diesen im regulären Bestellvorgang über die Online-Bestellung als "Bezahlung" nutzen. Tragen Sie hierzu bitte die auf dem Coupon aufgedruckte(n) Nummern(n) im dafür vorgesehenen Feld ein. Eine nähere Beschreibung finden Sie hier.


Umtausch von Karten für einen anderen Termin. Solange für einen anderen Termin ausreichend Karten vorhanden sind, ist ein rechtzeitiger Umtausch (mindestens 5 Tage vor dem Veranstaltungstermin) meist problemlos möglich - einen Anspruch darauf gibt es aber nicht. Kontaktieren Sie hierzu bitte die Vorverkaufsstelle an der der Sie die Karten erworben haben.

Rückgabe von Karten. Eine Rücknahme gekaufter Karten ist leider nicht möglich. In Ausnahmefällen und bei rechtzeitiger Anfrage (mindestens 5 Tage vor Veranstaltungstermin) können wir gerne versuchen die Karten an andere Interessenten (im Vorverkauf oder an der Abendkasse) weiterzugeben, allerdings ohne Erfolgsgarantie. Für den zusätzlichen Aufwand behalten wir die Vorverkaufsgebühr in Höhe von derzeit 0,50 €/Karte ein. Können die Karten nicht weiterverkauft werden, kann keine Rückerstattung erfolgen.

Wo erhalte ich meine Karten bei einer Online-Bestellung? Diese Karten erhalten Sie an der Abendkasse. Die notwendigen Informationen hierzu entnehmen Sie bitte Ihrer Bestätigungs-eMail, die Sie von uns erhalten haben. Wir bitten um Verständnis, dass online bestellte Karten nur gegen Kostenerstattung (2,- € für Porto und Versand) zugestellt werden können. Sollten Sie die Karten vorab bereits in Händen halten wollen, empfehlen wir den Erwerb in der Vorverkaufsstelle in der Touristinformation im Alten Rathaus.

Wann ist eine Tour ausverkauft? Eine Tour ist ausverkauft, wenn die maximale Anzahl an Teilnehmern erreicht ist. Aus Versicherungsgründen ist es dann nicht möglich weitere Karten auszugeben, leider auch nicht im Einzel-/Ausnahmefall.

Sind auch Sonderführungen für private Gruppen möglich? Selbstverständlich. Rund die Hälfte aller Veranstaltungen eines Jahres sind Sonderführungen für private Gruppen, Geburtstagsfeiern oder Firmenveranstaltungen. Termine sind von 21. Januar bis 21. Dezember möglich. Für weitere Informationen, Terminabsprachen und Buchungen kontaktieren Sie uns bitte per eMail.


3.) Zur Veranstaltung

Wie zeitig vor Tourbeginn sollte ich anwesend sein? Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Einlass in den Hof ist ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Veranstaltung beginnt pünktlich (Mai - Juli 21.30 Uhr, ab August 21.00 Uhr). Wir raten ca. 20 Minuten vor Beginn anwesend zu sein.

Wie lange dauert die Veranstaltung? Die Veranstaltungen dauern im Regelfall ca. 80 Minuten und enden am Pfeifturm neben dem Alten Rathaus. Je nach individueller Laufgeschwindigkeit oder Interaktionsfähigkeit der einzelnen Gruppen kann die Dauer variieren.

Welche Strecke legen wir dabei zurück? Die Tour führt durch die Gassen der Altstadt, von der Hohen Schule zum Pfeifturm, um es genau zu sagen: 515 Meter. Zwischen den einzelnen Stationen legen wir jeweils wenige Meter zurück. Während der Stationen gibt es keine Sitzgelegenheiten.

Bin ich als Teilnehmer der Tour versichert? Wenn Sie im Besitz einer gültigen Eintrittskarte sind, sind Sie als Teilnehmer im Rahmen der allgemeinen Veranstalterhaftpflicht bei uns versichert. Im Einzelnen gelten die Bedingungen der Versicherungsgesellschaft. Generell sind aber nur Schäden abgedeckt, die unmittelbar durch unsere Mitarbeiter verursacht werden. Allgemeine Gefahren (etwa Stolpern, Ausrutschen, etc.) oder Gefahren der öffentlichen Straßen, des Verkehrs oder des Wetters sind hierin nicht enthalten. Ebenso nicht Schäden die durch andere Teilnehmer der Tour oder Passanten verursacht werden. (Aufzählung nicht vollständig). Die Teilnahme erfolgt also weitgehend auf eigenes Risiko ...

Was ist bei schlechtem Wetter? Grundsätzlich findet die Veranstaltung bei jeder Witterung statt. Ausnahmen sind eine amtliche Unwetterwarnung, die von der zeitlichen Gültigkeit über den Beginn der Veranstaltung hinaus reicht, oder wenn zu besorgen ist, dass die Durchführung der Veranstaltung eine Gefahr für Leib und Leben der Teilnehmer darstellen würde. In einem solchen Fall wird die Tour zeitnah abgesagt - die Entscheidung liegt ausschließlich beim Veranstalter. Im Falle einer Absage erhalten Sie weitere Information zur Rückgabe/Umtausch der Karten an der Abendkasse, als Online-Besteller per eMail oder auf Ihre Anfrage hin an unsere eMail-Adresse.

 

Was ist, wenn die Tour nach Beginn abgebrochen werden muss? Tritt erst nach Beginn der Veranstaltung ein Ereignis ein, das eine Fortführung nicht möglich macht, so können bei Abbruch innerhalb der ersten 40 Minuten die Karten an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben (Erstattung von 50% des Kartenpreises, nach vorherigem Abzug der VVK-Gebühr) oder vollwertig für einen anderen Termin umgetauscht werden. Bei Abbruch nach der Hälfte der Veranstaltung (40 Minuten) gilt diese als gespielt. Es bestehen keine Erstattungsansprüche.

 

Kann ich bei Regen meinen Regenschirm mitnehmen? Wir bitten um Verständnis, dass aus Gründen der Sicherheit und aufgrund optischer/akkustischer Beeinträchtigungen die Verwendung von Regenschirmen nicht gestattet ist. Im Falle erheblichen Regens erhalten Sie an der Abendkasse kostenlos Einweg-Regenponchos. In allen anderen Fällen bitten wir um entsprechende wetterfeste Kleidung, ohne Regenschirm.

Welche Kleidung soll ich wählen? Bei der Führung handelt es sich um eine Veranstaltung unter freiem Himmel. Sie sollten sich den Wettergegebenheiten angepasst kleiden. Die Tour führt durch die Altstadt, wir empfehlen festes Schuhwerk. Aufgrund von Baustellen oder nach starken Regenfällen kann es zu Pfützen und verschmutzten Straßen kommen.

Ist die Tour für Rollstuhlfahrer geeignet? Die Strecke führt durch die Straßen der Altstadt. Entsprechende Einschränkungen der Wegstrecke (Bordsteine, Kopfsteinpflaster, etc.) sind zu erwarten. Im Verlauf der Tour sind an mindestens zwei Stellen kleine Treppen zu überwinden.

Können Kinderwägen, Fahrräder oder Tiere mitgenommen werden? Wir bitten aus Rücksicht auf unsere Darsteller auf das Mitführen von sperrigen Gegenständen zu verzichten. In der teilweisen Dunkelheit sind diese Hindernisse mitunter für die Darsteller nicht rechtzeitig zu erkennen, so dass es zu Zusammenstößen und Stürzen kommen kann. Ebenso wie Menschen erschrecken Tiere durch das plötzliche Auftreten von Geisterdarstellern. Wir bitten daher auf Tiere gänzlich zu verzichten.

Darf ich bei der Veranstaltung Fotografieren oder Filmen? Fotografien für den privaten Gebrauch sind erlaubt. Wir bitten aber aus Rücksicht auf die Wirkung der Inszenierung auf den Einsatz von Blitzlicht zu verzichten. Ein im Dunklen gruseliger Geist offenbart im grellen Blitzlicht sein wahres Gesicht - dies ist dann meist weniger gruselig. Filmaufnahmen sind generell nicht gestattet.

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns bitte per eMail.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
www.ingolstadt-erleben.de